Aktuelles - dimei Newspaper

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles


DN.10.09.2018
Wir bringen Sachen in Erfahrung,
die sich in Pflegeheimen abspielen.
Die Hygiene ist unbeschreiblich
schlecht. Zeitweise ist gar keine
Pflegekraft vor Ort.. Auch andere
Zeitungen berichten regelmässig
von den katastrophalen Zuständen
in Pflegeheimen und insgesamt in
der Pflege. Fachpersonal wird
unterbezahlt und bekommt keinen
bezahlten Urlaub oder Lohnfort-
zahlungen bei Krankheit. Es wird
da einfach gegen geltendes Recht
und gesetzlichen Bestimmungen
verstossen.. In vielen Fällen sitzt
auch der Zoll vor Ort und kontoliiert
steuerrechtlich und Versicherungs-
angelegenheiten.
Sieht nicht immer so gut und richtig aus.

Wir werden weiter drüber berichten...



http://www.guenter-wallraff.com/
Herr Wallraff hat im Laufe seines Lebens schon viel aufgedeckt.
Herzlichen Dank dafür..
Er hat bald den 75. Geburtstag. Gratulation!!!


Düren, 22.11.2018

Rente  bzw  Sozialhilfe..


Ständig wird der Bürger zur Kasse gebeten..
Was können wir von der Politik erwarten?   Nur Gerede oder wo bleiben die Taten?
Menschen, die schon sehr arm sind, werden immer noch ärmer. Da reicht es nicht, das
da mal eine kleine Erhöhung der Rente
ausgehandelt wird,
im gleichen Atemzug aber andere Kosten erhöht werden.

Frage....  warum müssen Kindergelder bezahlt werden, für Kinder im Ausland, wo es fraglich ist,
ob sie überhaupt exsestieren und in welcher Höhe der Anspruch bestehen soll.
Da ist die Politik gefragt,  undwo sind  Kontrollen vor Ort....


Düren , 22.11..2018

Neues Thema...
Bundesweit gibt es viele Schrottimmobilien, die von skrupellosen Besitzern
für Matratzenlagern ausgebaut werden. Dort sind  teils illegal lebende ausländische
Bürger einquartiert und bezahlen eine hohe Miete für einen Schlafplatz (Matratze).
Die Bezahlung der Miete erfolgt dann meistens durch Schwarzarbeit. Dem auf der Spur
wollen viele Gemeinden und Städte nun wirksam einschreiten. Polizei, Ordnungsamt
und Zoll besuchen diese Häuser ohne Anmeldung und stellen Personalien der Bewohner fest.
Was geschieht  danach????
Wir werden uns mit den Behörden in Verbindung setzen und nachfragen..
Haben sie inder Nachbarschaft auch solche Vorkommnisse, dann schreiben sie uns
per mail   info@dimei.eu   (alles vertraulich)



Heute  Neu....hier.......





Eschweiler, August 2018
Heimaufsicht wurde eingeschaltet....


Altenwohnheim in Eschweiler wurde
durch die Heimaufsicht
kontrolliert und diverse Mängel konnten
festgestellt werden.
Die Heimaufsicht gab Gelegenheit,
Hygiene und Betreuung zu verbessern.
Wir werden auch weiterhin nachfragen..


Wir suchen immer aufs Neue nach Menschen, die ungerecht im Sozialen behandelt werden. Gehören Sie auch dazu?
Müssen Sie unbezahlte Arbeitsstunden leisten?
Werden Sie unter Tarif bezahlt.
Bekommen Sie Urlaubsgeld und bezahlten Urlaub?
Wie sieht es im Krankheitsfall aus? Lohnfortzahlung?
Melden Sie bei uns die Vergehen des Arbeitgebers....




RufNr
02403
         5190250


alles diskret,
Schweigepflicht




mail
info@dimei News

Wir sind auch für
Heiminsassen unterwegs, wenn sie nicht gut behandelt werden.
Da brauchen wir auch
Ihre
Hilfe dazu..

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü